Bachelor-Arbeit aufgetaucht: Hat Annalena abgeschrieben?

Die Kanzlerkandidatin der Grünen steht aktuell wegen Ungereimtheiten um ihren Bachelor-Abschluss in der Kritik. Wir haben ihre Arbeit geprüft und dabei einige verdächtige Stellen gefunden. 

Unser Team hat die Arbeit von einer Künstlichen Intelligenz scannen lassen und folgende nicht als Zitat kenntlich gemachte Passage als verdächtig eingestuft. In den Zeilen 32 ff auf Seite 9 3/4 heißt es:

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Ähnlichkeiten zu einigen Textzeilen der Deutschrockbands Ape, Beck & Brinkmann und Cochise aus dem Lied "Rauchzeichen" sind unverkennbar. Möglicherweise hat die Mutter der kleinen Annalena das Lied während der Schwangerschaft immer wieder abgespielt und laut mitgesungen, so dass es sich um ein unbewusstes Plagiat handeln könnte, so Echsperte Dr. Klausbärbel, aber das müsse natürlich eingehend überprüft werden. In jedem Falle aber stünde dem Urheber des Lieds ein Anteil an den Gema-Gebühren zu, die durch die unautorisierte Nutzung durch Annalena Bierbauch fällig geworden seien. Unwissenheit schützt eben vor Strafe nicht.