SanBernardino: Erschossene Attentäter waren verheiratetes Paar mit Tochter

Zwei Attentäter erschossen - dritter wurde verhaftet

Der 28-jährige Syed Rizwan Farook und die 27-jährige Tashfeen Malik wurden Stunden nach dem Attentat von der Polizei identifiziert und bei einem Schusswechsel erschossen.

Laut Berichten der New York Times waren die beiden verheiratet und haben eine sechs Monate alte Tochter miteinander.

Über die dritte verhaftete Person sind noch keine Einzelheiten bekannt.

Da Syed Rizwan Farook zuvor in der Behinderteneinrichtung gearbeitet hat und sie wegen eines Streits verlassen haben soll, gehen die Behörden eventuell auch von persönlicher Rache als Motiv aus.

Dagegen spricht allerdings das gemeinschaftliche Vorgehen der Täter, denn Amokläufe aus Rache werden meistens von Einzeltätern begangen  – eine Ausnahme bildete dabei das Columbine Massaker 1999, bei dem zwei Schüler einen Lehrer und zwölf Schüler töteten und anschließend Selbstmord begingen.

Mittlerweile haben sich „Vertreter des IS  hocherfreut“ über diesen Anschlag geäußert, über den Attentäter wurde bekannt, dass er strenggläubiger Moslem war, in den USA geboren und aufgewachsen als Sohn von Migranten aus dem arabischen Raum.

Fahnder haben unterdessen im Haus des Pärchens Rohrbomben und weiteres Material zum Bombenbau gefunden.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5625 Artikel
Frisch aus der Redaktion