Salzgitter: Fahndung nach Sexualstraftäter

    Die Polizei in Salzgitter-Bad ist auf Zeugenhinweise angewiesen. Im Zeitraum vom 21.03.2018 – 12.01.2019 kam es zu insgesamt acht sexuellen Belästigungen. Die Taten ereigneten sich in folgenden Straßen: Helenenstraße, Gablonzer Straße, Breite Straße, Hagenstraße, Gertrudenstraße, Hertastraße. Auf Grund von schutzwürdigen privaten Interessen kann hier nicht weiter auf die geschädigten jungen Frauen eingegangen werden. Die Polizei sucht einen Mann im Alter von Anfang 30 Jahren. Er soll ca. 188 cm groß und schlank sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte das Erscheinungsbild deutsch sein. Er soll rote kurze Haare sowie rötliche Bartstoppeln haben. Bekleidet war er mit einer dunklen Softshellmütze, dunkler Jogginghose sowie einer dunklen wetterfesten Sportjacke. Auf dem Phantombild soll die Person recht gut wiedergegeben worden sein.

    Die Polizei in Salzgitter-Bad fragt: Wer kann Angaben zum Täter machen. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/8250.

    1 KOMMENTAR

    Comments are closed.