#Salzburg: Massenschlägerei und Ausschreitungen

    Zu tumultartigen Szenen kam es in der Nacht auf Sonntag auf der Fortgehmeile Rudolfskai in Salzburg. Insgesamt war die Polizei mit 50 Einsatzkräften vor Ort, berichtet Salzburg 24. Weiter heißt es: „Bei den fünf Festgenommen handelt es sich laut Polizei um vier Österreicher im Alter von 16, 17, 19 und 23 Jahren sowie um einen 15-jährigen Serben.“ Im Video sieht es aber ein wenig anders aus …

    3 KOMMENTARE

    1. Gefühlt ein Drittel der Polizisten hinter den Schutzschilden sind Frauen ! Wenn ich das schon sehen muss, krieg ich Zustände !

      Warum stehen da eigentlich nicht bürgerfeindliche Quotzen mit großer Multikulti-Fresse
      wie KÜNAST, ROTH, GÖRING, KIPPING, RESCHKE, JELPKE,STOKOWSKI, & KOBOLD, sowie Pöbel-Ralle, Johannes Kahrs, Lügel-Kazim und Antonia Vom-Hof-Brüller ….ähm – Reiter in vorderster Front ?

      Konnte denn nicht ÖZOGUZ das Zusammenleben vor Ort – NEU – aushandeln ? Oder Barley ? Oder eine/r ihrer österreichischen Gesinnungsterrorgenoss/.innen und Volksverräter/-innen? 😉

      Eigentlich sollte man ausschließlich hirntote Tyrannen-Bürger, die solchen Gestalten bei Wahlen ihre Stimme geben – im Ösiland ist es ja nicht wesentlich anders – und deshalb für solche apokalyptischen Zustände unmittelbare und persönliche Verantwortung tragen, solche Situationen „bereinigen lassen“, ganz gleich, wie auch immer sie das dann – meinetwegen Auge um Auge, Zahn um Zahn – anstellen wollen…..!.

      Nur wer mit den fürchterlichen Folgen seines eigenen Handelns unmittelbar und persönlich konfrontiert wird, und die Konsequenzen unmittelbar zu spüren bekommt, lernt Verantwortung zu tragen.

      Warum müssen immer Dritte – auch Polizisten sind in diesem Sinne Dritte – den Kopf hinhalten, um den DRECK den all diese hirntoten und abscheulichen Gestalten inklusive Tyrannenbürger in absolut krimineller und unverantwortlicherweise Weise anrichten, auf die Seite schaufeln ?

      WANN treten Polizisten, Rettungssanitäter, Notärzte, Feuerwehrleute u.v.m. endlich in den – unbefristeten – GENERALSTREIK ?

    2. @Zefix & Sakra

      An dem Tag an dem Polizisten, Rettungssanitäter, Notärzte, Feuerwehrleute u.v.m. endlich in den – unbefristeten – GENERALSTREIK treten wird sie mein Mitleid evtl. erreichen. Gilt auch für den ganzen anderen traurigen Mitläufer-Rest.

    Comments are closed.