Salafisten zeigen Pierre Vogel wegen Körperverletzung an

Unter deutschen Konvertiten und ihren Anhängern, die sich zum Salafismus bekennen, tobt ein heftiger Streit. Der Ex-Boxer und “Prediger” Pierre Vogel ist einigen nicht oder nicht mehr radikal genug.

Photo by Metropolico.org

Auf der Facebookseite “Falk News”, die von dem als Gefängnis-Imam bekannten und wegen Beteiligung als Linksextremist an Sprengstoffanschlägen (4-facher Mordversuch) vorbestraften Bernhard Falk betrieben wird, berichten die Salafisten von einem Angriff auf ihren “Bruder Sabri”:

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Dort heißt es, Sabri habe eindeutig P. Vogel als Täter erkannt; dieser habe wie wild auf die Fahrerscheibe getrommelt, die Fahrertür aufgerissen, in Sabris Mund gegriffen, an der Backe gerissen, die Schulter verletzt, mit Schaum vorm Mund herum geschrien und den Spiegel abgetreten; der Pkw (Fotos) gehört Sabris schwangerer Ehefrau.

Sabris schwangere Ehefrau und Bruder Falk erhielten nach dem Überfall mehrere Drohanrufe, heißt es weiter. 

Vogel soll die Vorwürfe abgestritten haben.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6087 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Falk ist Imam? Seit wann?
    Ich kenne den nur aus Web-Berichten/TV-Kurzauftritt in Sachen Islam und “roter Hilfe” als “Handlungsreisenden”.

Kommentare sind deaktiviert.