Säureanschlag auf Freibad – 20.000 Euro Schaden

Goslar: Das Freibad Langelsheim musste gestern nach vorsätzlicher Wasserverunreinigung geschlossen werden.

Am Morgen entdeckte der Bademeister einen Kanister im Schwimmerbecken, auf der Wasseroberfläche befand sich ein Fettfilm.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Im Technikraum hatten sich offenbar ein oder mehrere Personen Zutritt verschafft.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Das Wasser wurde demnach mit Beizpaste, die Fluss- und Salpetersäure beinhaltete, verseucht. Das Becken fast ca 3 Millionen Liter Wasser, die Schadenshöhe soll 20 000 Euro betragen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6118 Artikel
Frisch aus der Redaktion