Der US-russische Autor Dmitry Orlov kennt sich mit staatlichen Zusammenbrüchen und „dem sowjetischen Kollaps“ aus. Er erlebte hautnah den Zusammenbruch der UdSSR Anfang der 1990er Jahre. Im Sputnik-Interview erklärt er, wie der Kollaps der USA ablaufen wird.

5 KOMMENTARE

  1. Kann uns heir völlig schnurz sein.
    Wenn es ohne großen von dem waidwunden Ami-Großmaul ( nein PTUS ist nicht gemeint )
    angezettelten Krieg abgehen wird. Der MIC wird seine Einkommensquellen verteidigen. Die sind ausschließlich Kriege und Regime Changes.

    • Ebend nicht !! Wir stecken in diesem Machtkampf mit drin. Warum die Kriege in Afghanistan ,iran ,Irak und Syrien ? Warum die massenhafte Aufnahme von Flüchtlingen??!

  2. Mein lieber Dimitry Orlov, warum streuen Sie Falschinformationen?? Sind Sie womöglich so einer, oder gar
    ein „Undercoveragent??

    Wenn es einen Zusammenbruch gibt, dann ist es „Tiefe Staat“, keinesfalls die U.S.A!!
    Sind Sie womöglich gar eine höhergestellte Persönlichkeit des „Tiefen Staats“?? Haben Sie das Zusammen-
    brechen der U.S.A von langer Hand geplant?? Wollen Sie eine Weltregierung installieren??

  3. Redet Herr Orlov vom Merkelregime? Hier in der EU wird ungedecktes Geld wie Heu gedruckt und von der „Regierung“ (Piraten die ein Land kaperten und mittels illegalen Wahlen aufrechthalten um sich daran zu das Land auszurauben) mit vollen Schaufeln aus dem Land geschleudert wird.

    • Sehr richtig, die Plünderung Deutschlands und des Deutschen Volkes hört nicht auf. Sie hat schon in Kriegszeiten mit der Action Paperclip, bei der tonnenweise Patente geraubt wurden, begonnen. Dann wurden deutsche Familien aus ihren Häusern vertrieben um Displaced Persons unterzubringen (5***** General Patton), es wurde ihnen aber nur erlaubt ihre persönlichen Habseeligkeiten mitzunehmen, Zum packen ließ man ihnen eine 3/4 Stunde Zeit.

      Seit dem 12. Sept. 1990 ist Deutschland offenbar international zum Plündern freigegeben worden, nur wir Deutsche habens nicht begriffen.

      Aber besinnen wir uns auf unsere verfassungsmäßigen Pflichten, dann haben wir auch wieder unsere Rechte. Mit Verfassung ist nicht das GG gemeint sondern die unter Art. 140 GG genannte Verfassung.

Comments are closed.