Die „Berichterstattung“ der Potsdamer Neuesten Nachrichten ist der Brüller: Vor dem Potsdamer Verwaltungsgericht ist am Freitagmorgen die Klage eines als Verschwörungstheoretiker beschriebenen Mannes gegen einen Bescheid zum Rundfunkbeitrag verhandelt worden.

Um wen könnte es sich da nur handeln?

Ein Urteil ist nicht ergangen, sondern wird erst in den nächsten zehn Tagen zugestellt.


Videos und Beitragsbild: Youtube

1 KOMMENTAR

Comments are closed.