Rotherham: Marsch für die Pädophilenopfer – Muslime greifen die Polizei an

Schwere Ausschreitungen nach Protesten von Britain First

Der Skandal um die meist pakistanischen Banden, die britische Kinder jahrelang gewerbsmäßig vergewaltigt haben, erschütterte das Königreich. Cameron erklärte wegen des massenhaften Kindesmissbrauchs den nationalen Notstand.

In Rotherham marschierte die Bewegung Britain First und forderte Gerechtigkeit für die Opfer. Zum Teil aus Angst, sollen zahlreiche Sozialarbeiter geschwiegen haben, da die Täter aus muslimischen Clans stammten, die Opfer jedoch ausnahmslos britische Kinder waren. Man wollte nicht als ausländerfeindlich gelten.

Die späteren Aussagen einiger Täter bestätigten, dass gezielt keine muslimischen Opfer gesucht ausgesucht wurden, sondern ganz bewusst britische Kinder und Jugendliche.

Russia Today war vor Ort – weiter unten das Video mit den Ausschreitungen, die sich später ereigneten.

Die Polizei ist machtlos.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5959 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.