Berlin: In der vergangenen Nacht kam es zu mehreren Sachbeschädigungen in Friedrichshain. Gegen 1 Uhr alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin die Polizei in die Rigaer Straße, da sie dort beobachtet hatte, wie aus einer etwa zehnköpfigen Gruppe heraus drei Unbekannte einen dort abgestellten Smart angriffen und auf die Seite kippten. Anschließend flüchteten die Personen über die Liebigstraße in Richtung Bänschstraße.

Im Zuge der Anzeigenaufnahme wurden noch diverse Farbschmierereien in umliegenden Hauseingängen bemerkt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

1 KOMMENTAR

  1. Na dann sollte die Polizei in der 64 auschlagen ausser Täter findet man dort Drogendealer und Mitglieder der Antiffa,der harte Kern.Achja gegen die Antifa wird nichts unternommen.Waren bestimmt wieder Nazis und der vor der Linken Haustür.Die Linken waren das vor ihrer eigenen Tür weil die zu besoffen sind woanders hin zugehen…..

Comments are closed.