Reichsbürger-Alarm in Pforzheim: SEK findet Waffen bei 43 Jahre altem Kampfsportler

Pforzheim: Gegen einen 43-jährigen Mann wurde heute mit Hilfe eines SEKs Haftbefehl vollstreckt. Der Haftbefehl war erlassen worden, da der Mann als Beschuldigter in einem Verfahren wegen Verletzung der Unterhaltspflicht nicht zur Hauptverhandlung erschienen war. Zudem lag gegen ihn ein Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschluss zum Vollzug eines Fahrverbotes vor.

Weil der in Pforzheim lebende 43-Jährige aktiver Kampfsportler ist und in der Vergangenheit als sogenannter “Reichsbürger” äußerst aggressiv in Erscheinung getreten sein soll, forderte die örtliche Polizei zur Vollstreckung ein SEK hinzu.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

An seinem Gartengrundstück konnte der Gesuchte kurz vor 08.00 Uhr ausgemacht und von den SEK-Beamten überwältigt werden.Bei der Maßnahme wurde er leicht verletzt.  Am Körper trug er ein Messer sowie eine “teilgeladene” scharfe Pistole mit sich. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung seiner Wohnräume entdeckten die Beamten anschließend eine “Pumpgun, eine Armbrust sowie mehrere Hieb- und Stichwaffen. Zudem stießen sie auf rund 150 Schuss scharfer Munition und einen fünfstelligen Geldbetrag.

Nach Eröffnung des Haftbefehls durch den zuständigen Richter wurde der 43-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zur Herkunft der illegalen Waffen wie auch der weiteren Funde dauern die polizeilichen Ermittlungen an.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6170 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Ich weiß recht wenig über die Reichsbürger, irgendwie scheinen es die letzten wahren deutschen Kerle zu sein. Ich lauschte von der Leyen, die sämtliche Geschlechtslose und alle Sorten Musels eingliedern will und bei der Polizei hauen sich ja bekannterweise versch Sorten Muselpolizisten gegenseitig die Fresse dick.
    Stelle ich mir also Musel & Tucken in Polizistenuniformen vor, die die Deutschen inhaftieren? Werden also unsere von anderen hoppgenommen? Das scheint mir völlig surreal. Wir brauchen dringend ein anderes Regime, das diese Polizisten aburteilt. Und da wundert sich Rainer Wendt, wieso Normalos wie ich den Respekt verlieren? Ist da einer bekloppter als der andere?
    Wenn Polizisten Kriminelle laufen lassen und Deutsche verhaften, ist in meinen Augen die Polizei am kriminellsten. Mein Rechtsgefühl will deren Köpfe. Aber ich wuchs in einem Rechtsstatt auf und kenne mich mit Polizeistaaten wenig aus, ich bitte folglich um Vergebung für etwaige Einfalt von meiner Seite.

Kommentare sind deaktiviert.