Regierungskrise in Österreich: SPÖ weist Spekulationen über Geheimtreffen zurück

Wien  – Angesichts der Spekulationen in den Medien um eine Regierungsumbildung äußerte sich SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler heute, Sonntag, gegenüber dem SPÖ Pressedienst. „Die Gerüchte um eine Regierungsumbildung entbehren jeder Grundlage. Das SPÖ-Team ist hervorragend aufgestellt.“ Das SPÖ-Team arbeite hart an der Umsetzung des Regierungsprogramms. „Offensichtlich soll hier von außen Verunsicherung in das SPÖ-Team gebracht werden. Das wird nicht gelingen!“, so Niedermühlbichler.

Abschließend betonte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer, dass „heute weder ein Geheimtreffen noch ein offizielles Treffen im Bundeskanzleramt stattfindet“.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst
Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6170 Artikel
Frisch aus der Redaktion