Folgt uns auf Telegram und Gab

Ein 38-jähriger Mann ist am Dienstag um 13.30 h von einem noch nicht identifizierten Mann mit einem Messer verletzt worden. Die beiden Männer stritten sich vor einem Schnellrestaurant auf dem Bahnhofsvorplatz. Der Unbekannte verletzte den 38-Jährigen leicht mit einem Messer und flüchtete anschließend zu Fuß. Zur ambulanten Behandlung wurde der 38-Jährige, der in Herten wohnt, ins Krankenhaus gebracht.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: ca. 1,75 m groß, dunkelhäutig, sehr dünn, kurze, schwarze Haare, dunkles Oberteil ohne Ärmel, graue Jeanshose, schwarze Schuhe. Die beiden Kontrahenten sollen sich vorher laut Zeugenaussagen in arabischer Sprache gestritten haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.