Realitätsverlust: FDP-Chef Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

christian lindner photo
Photo by Metropolico.org

Die Rheinische Post ist sich nicht zu schade, einen solchen Unsinn zu verbreiten, wie er erneut von FDP-Chef Lindner auf der Jagd nach Wählerstimmen verzapft wurde:

„In 30 Stadtteilen unseres Landes mit den größten sozialen Problemen gründet das Land Elite-Gymnasien – ausgestattet mit den modernsten Mitteln für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht“, schreibt Lindner in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Montagausgabe). Bereits im Kindergarten, so Lindner, sollten die besten Talente entdeckt werden und sich für den Besuch dieser Schulen qualifizieren. Der liberale Politiker prognostiziert, dass in solchen Stadtvierteln eine Änderung der Sozialstruktur erfolgen könnte. „Statt mit ihren Kindern aus den Schulen in diesen Stadtteilen zu fliehen, werden dann viele Eltern aktiv dorthin streben“, heißt es weiter in dem Gastbeitrag. Lindner: „Wo benachteiligte Kinder wohnen, schaffen wir besondere Exzellenz. Das sendet ein Aufbruchsignal ins ganze Land.“

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5624 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Das Problem liegt einfach darin, dass die meisten Migrantengruppen das Niveau des Unterrichts extrem und nachhaltig senken.

    Besonders drastisch ist das bei den Kindern mit islamischem Hintergrund aus Kulturen, die einen Aufstieg durch Bildung nicht kennen und in der eigenen Familie heiraten.

    In typischen Schulen für Hochbegabte haben die Kinder wenigstens ein bis zwei Jahre Vorsprung vor den Gleichaltrigen und nicht ein bis drei Jahre Rückstand, wie in den Vierteln der vielen durch Jahrhunderte lange Cousinen-Heirat am Erbgut geschädigten Menschen aus dem vorderen Orient.

    Der Evolutionsbiologe Karl Grammer schreibt dazu, dass sich die Effekte der Inzucht über längere Zeiträume potenzieren. Er führt dann eine lange Liste der Entwicklungsbeinträchtigung nicht nur aber auch massiv bei der Intelligenz auf.

    Wer die Intelligenz und Gesundheit in diesen Stadtteilen heben will, muss dafür sorgen, dass sich die durch Inzucht geschädigten Gruppen nicht dank Sozialleistungen wie die Kannickel fortpflanzen.

    Frei Partnerwahl führt zu intelligenteren Menschen und zu Eliten an den Schulen.

    Ein islamisch-patriarchalisch geprägtes Sozialgefüge mit Heirat unter Verwandeten führt zu einer stetig sinkenden Intelligenz, Entwicklungsverzögerungen, Missbildungen und zu Kindern, die andere Kinder an der normalen Entwicklung hindern, weil sie übermäßig Ressourcen binden.

    Die Antwort muss eine Aufklärungskampagne über Erbgesundheit und ein Zerbrechen der patriarchalisch islamischen Strukturen sein. Sowie Sozialgesetze, die gezielte Erbgutschädigung durch Verwandtenheirat zu Lasten der Gemeinschaft nicht honorieren.

    • Diese Passage bringt mich zum Nachdenken:
      Der Evolutionsbiologe Karl Grammer schreibt dazu, dass sich die Effekte der Inzucht über längere Zeiträume potenzieren. Er führt dann eine lange Liste der Entwicklungsbeinträchtigung nicht nur aber auch massiv bei der Intelligenz auf.

      Kann es sein, dass hier der Grund für das völlige Versagen der heutigen Politikfunktionäre liegt, die nicht nur gegen das eigene Volk regieren, sie negieren auch jede Tatsache in Bezug auf die Krisenherde in Nahost, der Ukraine verkehren das Wirken der USA und Russlands ins Gegenteil. Ich hatte schon Chemtrails und die 68er-Sozialisation im Verdacht, aber vielleicht ist es auch die Inzucht, die den typischen Politiker von heute zu einem Idioten gemacht hat.

  2. Diese hirnverbrannten Politiker, machen Politik gegen das Wahlvolk und glauben dann auch noch die selbigen zu gewinnen.
    Einbrüche, Hassverbrechen, Sorge um radikale Flüchtlinge ;
    Das haben wir alles unseren rechten Bürgern zu verdanken, die Regierung hat damit gar nichts zu tun. :-) Kann man denn ein Volk für noch doofer halten ?
    Also Ihr linken Vollpfosten, beweist Eure Idiotie weiterhin und stürzt unser Land immer tiefer ins Chaos, damit irrsinnige Politiker wie Lindner wieder 5 Prozent erreichen.
    Der Alpenfuzzi hat jetzt eine ganz neue Strategie um die AFD den Garaus zu machen. Der meint, wenn Er sich bundesweit anmeldet, werden Ihn die Bürger alle hinter her laufen.
    Was hat denn der Alpenclown bis jetzt schon zu einer richtigen Flüchtlingspolitik beigetragen ? …. der Lächerlichkeit hat Er sich preisgegeben, sonst nichts !

Kommentare sind deaktiviert.