Randale bei Trauerfeier in #Brüssel

Brüssel: 300 Verletzte bei Krawallen zwischen der Polizei und Hooligans, die von der System Presse als „Nazi-Hooligans“ bezeichnet werden.

Sie skandierten u.a. „Wir sind hier zuhause!“ – die Polizei setzte Wasserwerfer ein.

Der Trauermarsch war aus Angst vor weiteren Anschlägen abgesagt worden. Hier ein Twitter Video:

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5619 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Hier sieht man zu was Terroranschläge gut sind und warum es den Regierenden Zionisten gut ins Konzept passt: Der Trauermarsch war aus Angst vor weiteren Anschlägen abgesagt worden. In Zukunft werden PEGIDA-Aufmärsche abgesagt wegen Terror und 2017 werden die Bundestagswahlen abgesagt…

Kommentare sind deaktiviert.