Radikalisierung der 15-jährigen Polizisten Attentäterin war Behörden bekannt

Hannover – Am  26.02.2016, hat eine 15-Jährige einen Beamten der Bundespolizei im Rahmen einer Kontrolle im Hauptbahnhof Hannover mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Die Polizei bestätigt nun, dass der Behörde bereits vor der Tat Informationen aus dem familiären und schulischen Umfeld der beschuldigten 15-jährigen Schülerin vorlagen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

“Diese bezogen sich auf eine mögliche islamistische Radikalisierung.”

Der islamistische Hintergrund war erst durch die Berichterstattung verschiedener Medien bekannt geworden und die Polizei deshalb in die Kritik geraten.

Der Staatsschutz werde die Vorgänge jetzt überprüfen und ggfs. “Optimierungserfordernisse” umsetzen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6092 Artikel
Frisch aus der Redaktion