Polizei dementiert Ebola Gerücht nach tödlichem Kollaps in Regionalbahn

Über das Internet kam das Gerücht auf, dass es sich bei dem Fahrgast um einen Flüchtling handeln soll und dieser möglicherweise Ebola eingeschleppt habe.
Auf Nachfrage erklärte die Pressestelle der Polizei Mittelfranken, dass sich die Ersthelfer inzwischen gemeldet hätten und keinerlei Gefahr für die Bevölkerung bestünde. Zur Nationalität des Verstorbenen und der genauen Erkrankung wurden keine Angaben gemacht.
Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5617 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Es bestand zu keinem Zeitpunkt irgendeine Gefahr für die Bevölkerung.
    Bitte gegen Sie weiter.
    Hier gibt es nichts zu sehen.
    Bitte gehen Sie weiter….

Kommentare sind deaktiviert.