Polizei bleibt dabei: Münchner Messerstecher soll keinen Migrationshintergrund haben

Hier O24 auf Telegram folgen

Nachdem ein Foto des Messerstechers in der BILD veröffentlicht worden war, der einen Polizisten hinterrücks angegriffen und schwer verletzt hat, wurden berechtigte Zweifel an der Darstellung laut, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Deutschen handelt.

Auf Twitter berichtet der Österreicher „Hartes Geld“, ihn hätten Beamte der Münchner Polizei gebeten, den Hintergrund mitzuteilen. Demnach sei der Messerstecher türkisch-tunesisch-stämmig. Die Antwort der Polizei ließ nicht lange auf sich warten.

Screenshot Twitter

 

 

Faustdicke Überraschung: BILD hat Foto vom Münchner Messerstecher

Werbeanzeigen