Nachgereicht! AfD: „Russischer Angriff ist durch nichts gerechtfertigt“

Pressefoto: AfD

Der Vollständigkeit halber folgt hier auch das Statement der AfD-Fraktion im Bundestag.

Zum Angriff Russlands auf die Ukraine teilen die Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel und Tino Chrupalla mit:

„Der Angriff Russlands auf die Ukraine ist durch nichts gerechtfertigt. Russland muss die Kampfhandlungen umgehend einstellen und seine Truppen aus der Ukraine zurückziehen. Die Lösung zwischenstaatlicher Konflikte kann nur am Verhandlungstisch erfolgen. In den Gesprächen müssen dem russischen Partner endlich glaubwürdige Angebote gemacht werden, die das gegenseitige Vertrauen wieder stärken. Die Bundesregierung hat bei allen Versuchen, gemeinsam mit unseren Verbündeten eine friedliche Lösung des Konflikts herbeizuführen, die Unterstützung der AfD-Fraktion.“

8 Kommentare

  1. Die AfD ist nun mal eine Systempartei, geschaffen, um Widerstand in der BRD zu kanalisieren und zu neutralisieren – dessen muß man sich immer bewußt sein. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen: Wo bleibt eine nachhaltige Unterstützung des Corona – Widerstands auf der Straße?
    Trotz aller Vorbehalte bleibt aber wohl nichts anderes übrig, als der AfD die Stange zu halten, denn sie ist die einzige politische Größe von Bedeutung, die zumindest kritisch hinterfragt, wenn sie sich auch im System gemütlich eingerichtet hat und auf Fundamentalopposition verzichtet – das könnte ja die fetten Diäten gefährden.

    5
    1
    • Ihre Schlussfolgerung ist falsch. Die Existenz der systemkonformen AfD blockiert die Entstehung einer wirklichen Widerbewegung. Genauso wie man sich mit den inzwischen ritualisierten Spaziergängchen eigentlich nur lächerlich macht. Man denke mal nach, was selbst nach vielen Jahren eigentlich PEGIDA damit erreicht hat.

  2. Das müssen sie sagen.
    Sehr wichtig ist aber auch dieser Teil :
    „In den Gesprächen müssen dem russischen Partner endlich glaubwürdige Angebote gemacht werden, die das gegenseitige Vertrauen wieder stärken.“

    4
    1
  3. Was sagt die AfD dazu, dass seit 8 Jahren Krieg herrscht in der Ukraine.
    Kireg gegen Männer, Frauen und Kinder …
    Hat die Ukraine „Minsk“ realisiert?
    Putin hat letztens erst die Ukraine dringend aufgefordert ihre Kampfhandlungen in der Ostukraine zu stoppen.
    Laut deutschem Recht und Völkerrecht soll das Genozid sein.
    Die Ukraine soll den Beschuss weiter erhöht haben.

  4. Ach du liebe Zeit, das Weidelchen und der Timo! Was suchen die überhaupt an der AfD-Spitze? Das geht ja schon wieder los wie bei Corona, als die diesen Mummenschanz ernst nahmen und für noch strengere Maßnahmen gegen das Grundgesetz votierten, diese Geistchen! — Tschüss, AfD. Es wird keine weitere Verlängerung meines Abos geben.

  5. Hier versagt die AFD vollständig, oder sie ist schon auf dem Weg der GRÜNEN, Machtwunsch macht strominienförmig. Schade!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.