München betet Rosenkranz und spaziert – dann wird der Polizeikessel niedergerannt

Die aggressive Rhetorik von Presse und Politik findet keinen Widerhall, sondert sorgt eher für noch mehr Widerstand. Erneut protestierten am heutigen Mittwoch Spaziergänger gegen die Regierungspolitik, darunter auch gläubige Christen, die sich zum Rosenkranzbeten zusammen gefunden haben.

Ein Geburtstagsständchen für Noch-Ministerpräsident Markus Söder war auch zu hören.

Die Polizei „löste die Versammlung auf“ und kesselte die Spaziergänger ein. Dann aber platze der Kessel. Die Beamten wurden einfach niedergerannt. Happy Birthday, Markus Söder!

2 Kommentare

  1. Ich habe mir noch nicht alle Videos angeschaut, aber handelte es sich vielleicht um diese Volksweise?:
    „Oh hängt ihn auf! Oh hängt ihn auf! Oh hängt ihn auf, den Kranz voll Lorbeerbeeren!
    Ihn, unsern Fürst, ihn, unsern Fürst, ihn, unsern Fürst, den wollen wir verehren.
    Wir treten, dich, wir treten, dich, wir treten, dich zu ehren, heut zusammen.
    Wohl in den Leib-, wohl in den Leib-, wohl in den Leibern lodern helle Flammen.
    Du bist ein vie-, du bist ein vielgeliebter Fürst auf Erden.
    Und auch einhund-, und auch einhundert Jahre sollst du werden.
    Es ehrt dich Schwein-, es ehrt dich Schweinfurths starke Bürgerwehre.
    Ein Riesenros-, ein Riesenrosenstrauß wir dir verehren.
    Oh wie gemein-, oh wie gemeinsam uns’re Herzen schlagen,
    siehst du heut‘ aus, siehst du heut‘ aus den Worten, die wir sagen.
    Oh wie es riecht, oh wie es riecht nach deinem Ruhm im Lande.
    Aus deinem Mund, aus deinem Mund kam nie ein Wort der Schande.
    Wir brechen dir, wir brechen dir zum Ruhm der Feinde Speere.
    Selbst Hals und Bei-, selbst Hals und Beine opfern wir zu Ehre.
    Oh wie es glänzt, oh wie es glänzt in deinen gold’nen Haaren,
    vor Speck und Dreck, vor Speck und Dreck soll man dich stets bewahren.
    Oh geh von uns, oh geh von uns nicht ohne den Gedanken,
    sobald es geht, sobald es geht, kehr wieder heim nach Franken.“

  2. Für Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonnabend und Sonntag wird sich auch noch ein guter Anlaß für gesunde Spaziergänge finden. Weiter so. In Berlin gibt es noch viel Potential.

Kommentare sind geschlossen.