Empörung über Regierungs-Tweet