Blutige Folgen des Versagens: Bandenkrieg in Wien eskaliert völlig!

ÖVP-Ministerin Raab präsentierte den alljährlichen Integrationsbericht – mit bescheidenem Ergebnis. Die Überfremdung rast über Österreich, zudem toben blutige Bandenkriege mitten in Wien – das ist Österreich im Jahr 2024.

🇦🇹Unsere Heimat braucht mehr denn je eine Regierung mit einem echten Volkskanzler und eine starke Freiheitliche Partei, um das Ruder vor dem totalen Kollaps und der absoluten Selbstaufgabe mit No-Go-Areas noch herumzureißen.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email


LFS-HOME

SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 


Kommentare

Eine Antwort zu „Blutige Folgen des Versagens: Bandenkrieg in Wien eskaliert völlig!“

  1. Rumpelstilzchen

    “Integrationsbericht”: Schon die Bezeichnung dieses Machwerks ist nichts als BLANKER HOHN, kombiniert mit bösartiger Gehirnwäsche für die autochthonen Ösis. Könnte auch aus Faesers Linksextremisten-Feder stammen…

    Und: Wer “Vielfalt” propagiert, muss diese “Vielfalt” eben auch aushalten, selbst dann, wenn sie das eigene Leben kostet. Hü oder hott, HUNDSFOTT ?!!

    Die Nationalratswahl wird zeigen, ob die Ösis das kapiert haben. Zweifel sind erlaubt…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert