Berlins Gesundheitssenatorin Ulrike Gote hofft auf allgemeine Corona-Impfpflicht

SED-Zeitung: Die Berliner Gesundheitssenatorin Ulrike Gote (Grüne) setzt auf eine allgemeine Impfpflicht. „Ich hoffe aber auch sehr, dass die allgemeine Impfpflicht ab 18 Jahren kommt, auch die werden wir brauchen“, sagte Gote im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „nd.Der Tag“ (Montagausgabe). „Die Pandemie ist nicht vorbei“, bekräftigte sie. Es könne auch neue Virusvarianten geben. „Wie gefährlich das wird, das weiß keiner, das kann Ihnen auch keiner voraussagen“, so Gote weiter. „Dinge wie das Maskentragen, einfache Hygieneregeln, auch Abstandhalten“ seien „nach wie vor angezeigt“.

„Nur wenn wir die Impflücke weiter schließen, sind wir gut gewappnet für das, was eventuell noch kommt“, sagte Gote im nd-Interview. Die einrichtungsbezogene Impfpflicht im Gesundheitssektor, die am 15. März in Kraft tritt, sei „ein erster Schritt auf dem Weg zu einer allgemeinen Impfpflicht“. Die Umsetzung werde „mit Augenmaß“ erfolgen und es werde immer geschaut, „dass die Versorgungssicherheit nicht gefährdet ist“. „Generell ist ja das Gute in Berlin, dass wir in den Krankenhäusern und auch in den Pflegeeinrichtungen eine sehr hohe Impfquote haben. Da ist die Impflücke gar nicht so groß“, erklärte die Senatorin

„Novavax wird die Impflücke nicht schließen“, sagte Gesundheitssenatorin Ulrike Gote. „Daran habe ich nie geglaubt.“ Jene, die auf den neuen Impfstoff gewartet haben, seien „keine riesengroße Gruppe, aber jede Impfung zählt“.

3 Kommentare

  1. Vielleicht sollte diese Gestalt erst einmal ihre Denk- und Intelligenzlücken schließen, bevor sie sich mit Impflücken beschäftigt.
    Man muss einfach RICHTIGE Prioritäten setzen. Das ist die Kunst des Lebens.

    Ansonsten: Sie könnte ja in Berlin-Neukölln mit der Impflückenschlielßung beginnen. Da wäre sie sicher hochwillkommen.

    11
    1
  2. In Köln wurde letzte Woche Karneval gefeiert, unter 2G+ Bedingungen. Zur Zeit gehen die Inzidenzen in Köln durch die Decke. Die negativ getesteten + Feiernden werden wohl kaum die Inzidenz Treiber sein, das sind wohl eher die nicht getesteten Geboosterten. Was versprechen Sie sich von der Impfpflicht, Frau Gote, eine stärkere Verbreitung des Virus?, eine stärkere Schwächung des natürlichen Immunsystems der Menschen???

Kommentarfunktion ist geschlossen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...