ÖVP-Landeshauptmann will Impfzwang!

Der steirische ÖVP-Landeshauptmann Schützenhöfer will die Corona-Impfung als Zwangsvoraussetzung für die Aufnahme in den Landesdienst und spricht von einem „schäbigen Verhalten“, wenn sich Mitarbeiter – etwa Kindergärtnerinnen - nicht impfen lassen.

Falsch, Herr Landeshauptmann Schützenhöfer! „Schäbig“ ist allein Ihr Verhalten. Sie spalten damit – genauso wie ÖVP-Kanzler Kurz – die Bevölkerung noch weiter und drängen sie damit zur Impfung. Ganz nach dem Motto: Keine Impfung - kein Job. Der ÖVP sind unsere Grund- und Freiheitsrechte egal. Einfach widerlich - einfach ÖVP!