Pöbel-Ralle Stegner: Sowohl Gabriel als auch Schulz können Merkel schlagen

Lächerlich, was der Tagesspiegel da verkündet:

Stegner photo
Photo by SPD-Schleswig-Holstein

SPD-Vize Ralf Stegner hält neben Parteichef Sigmar Gabriel auch EU-Parlamentspräsident Martin Schulz für fähig, die SPD als Kanzlerkandidat bei der Bundestagswahl 2017 zum Sieg zu führen.

Es sei „klar“, dass auch Schulz Amtsinhaberin Angela Merkel schlagen könne, sagte Stegner dem Berliner „Tagesspiegel“(Sonntagausgabe). Zugleich sagte er Gabriel „volle Unterstützung“ zu, sollte sich der Parteichef zu einer Kandidatur entschließen. „Sigmar Gabriel ist ein hervorragender Parteivorsitzender. Und der Vorsitzende hat den ersten Zugriff.

Wenn Sigmar Gabriel also Kanzlerkandidat werden will, wird er das auch.“


Selten so gelacht! Auf den Schleudersitz mit Genosse Sickmar!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5641 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Was gesagt werden muß:

    Solange dieser selbstgefällige SPD-Sektkorken und geistig minderbemittelte, linksgrüne Hetz-Sackratten in der politischen Landschaft überhaupt noch zu Wort kommen können, besteht für Deutschland kaum Hoffnung auf notwendige, volksdienliche Änderungen und für eine dem Deutschen Volk nützliche Politik. Die Vorschläge des mit verbaler Mundjauche gegen Andersdenkende agierenden, nutzlosen Schwachmaten sind so wertvoll wie ein ausgemerkelter Teebeutel im Komposter des politischen Deppentums mit Standort Bundestag. Asoziale Typen wie Pöbel-Ralle spalten das Volk. Sie sind Bestandteil des Umvolkungs-Karzinoms und bedienen sich, zwecks Sicherung ihrer endlos sprudelnden, steuergeldfinanzierten Einkommsquellen, des antidemokratischen Vokabulars ihres geistigen Vorbildes und Ziehvaters Joseph Goebbels um Andersdenkende politisch zu verleumden und zu diskreditieren. Sie verwandeln Deutschland vorsätzlich in ein Entwicklungsland, dulden keine kritische Opposition neben ihren politisch verfaulten Einheitsbrei-Kadavern und scheuen jegliche Auseinandersetzungen oder Diskussionen mit ihnen unbequemen, politischen Gegnern. Eine Handvoll arroganter Kleinspur-Diktatoren will 80 Millionen Bürgern ihre abnormal politische Gesinnung als einzig wahre Heilslehre aufzwingen und vorschreiben.

    Sei in Demut Pöbel-Ralle’s Jünger und du bist sofort entnazifiziert. Die verblödungsresistenten Bürger aber bleiben das lästige, rechtspopulistische Pack im Sog der AfD-Rattenfänger, während staatlich alimentierte, vermummte Antifanten regierungsdienlich Versammlungen torpedieren, Bullen verprügeln, Mitmenschen bedrohen, Autos abfackeln und Sachwerte zerstören dürfen.
    Nein, bester Stänker-Ralle. Ein solcher Ablasshandel läuft nicht mehr bei vielen Bürgern und niemand außer eure Sippschaft braucht einen EU(nuchen) vom Schlage eines Schulz. Auch wenn du vollverblödet bist so merkst auch du, daß deine Zeit und die deiner unfähigen Seilschafts-Genossen abläuft. Und all deine volksschädlichen Vorschläge kannst du dir in deinen braunen Salon einladen, alter Sozi-Fürst der unaufhaltsamen SPD-Götterdämmerung.

    • Sehe ich ähnlich, wobei die Grünen/Linken und ihre Antifa- (-Prügel/Molotow/Steineschmeißer-) Fußtruppen noch weit schlimmer sind! Natürlich blödes Politgesabbel in Kombination mit der Lug & Trugpresse, wie auch heute Mittag beim Presseclub auf Phoenix mit zu erleben war!

      • Das Dumme ist nur, daß die Grünalgen durch das Erstarken der AfD immer mehr zum Koalitionsdünger für die abgeschlaffte SPD werden, sich das linke Gesocks zwangsläufig dazu gesellt und die Politik des Wahnsinns fortgesetzt werden kann.
        Rot-Rot-Grün bedroht Deutschlands Zukunft und könnte sich hartnäckig halten wie das Fett auf der ranzigen Suppe.

Kommentare sind deaktiviert.