Pforzheim: Feiger Überfall auf 62-jährige Frau

    Pforzheim: Bereits am Donnerstagabend wurde eine 62jährige Frau in Pforzheim-Büchenbronn Opfer eines Überfalls. Die Frau war gegen 17.45 Uhr alleine zu Fuß in der Dillweißensteiner- Straße unterwegs. Plötzlich näherten sich dem Opfer von hinten drei jugendliche Männer und sprühten ihr Reizgas ins Gesicht. Hierdurch war die 62jährige völlig überrascht und ließ ihre Handtasche zu Boden fallen. Die Täter flüchteten mit der Handtasche und dem Geldbeutel des Opfers zu Fuß die Dillweißensteiner-Straße entlang in Richtung Schulstraße. Die Polizei erfuhr erst in den darauffolgenden Tagen von dem Überfall. Bei den Tätern handelte es sich um junge Männer mit dunklen Haaren, sie waren südländischer Herkunft.

    Zeugen werden geben, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel. 07231-186-4444, in Verbindung zu setzen.

    Werbeanzeigen

    3 KOMMENTARE

    1. Ich warte ja drauf dass die 50-jährige rottweilische, nach drei Messerstischen notoperierte, Jobcentermitarbeiterin vernehmungsfähig wird.
      Ist wohl noch nicht so, aber das Jobcenter bleibt eine Woche lang geschlossen.

    2. Oh, überrascht war sie. Seltsam. Soweit ich weiß, ist das ein bischen schlimmer als überraschend.

    Comments are closed.