Pfalzklinikum: Prominenter Langzeitpatient gestorben

Klingenmünster: Ein langjähriger Patient der psychiatrischen Anstalten des Pfalzklinikums ist überraschend gestorben, heißt es aus Unterstützerkreisen.

Zur Todesursache sei bisher nichts bekannt.

Der Mann hatte sich vor Jahren erfolgreich gegen die Zwangsbehandlung mit Psychopharmaka gewehrt.

Sein Anwalt erreichte vor dem Verfassungsgericht einen Richterspruch, durch den die Behandlung als nicht verfassungskonform beurteilt worden war.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion