Jetzt mitzeichnen: Antrag auf Artikel 20 Absatz 4

Foto: O24

Millionen Deutsche sind nach den Vorkommnissen in Thüringen erbost, denn das Machtwort der Kanzlerin könnte einen Bruch der Verfassung bedeuten. Doch solange die Sache nicht eindeutig geklärt ist, ist das Risiko einfach zu hoch, auf die Straße zu gehen. Darum zeichnen Sie mit, wenn Sie sich unsicher sind, ob der Ernstfall bereits eingetreten ist. Alternativ können Sie auch den Bundestagsabgeordneten in ihrem Wahlkreis anschreiben.

Die Petition richtet sich an die Bundesregierung

Die Bundesregierung möchte überprüfen (lassen), ob Amtshandlungen der amtierenden Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel gegen das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verstoßen haben und daher automatisch Artikel 20 Absatz 4 in Kraft tritt, nach dem alle Deutschen das Recht und die Pflicht zum Widerstand haben.

Die Bundesregierung soll im Falle einer Bejahung umgehend Maßnahmen ergreifen, durch diese die widerstandswilligen Bürger vor Repressionen durch Polizeikräfte und Militär geschützt werden. Dazu zählen Passierscheine und Autovignetten mit dem Aufdruck “Anerkannter Widerstandskämpfer nach Artikel 20 Absatz 4”, bei deren Vorzeigen die Ordnungskräfte unaufgefordert salutieren und den so ausgewiesenen Bürger in der Ausübung seines Rechts tatkräftig unterstützen müssen.

Experten von Hallo Widerstand empfehlen zudem, vor Widerstandshandlungen eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Sicher, ist sicher.

Werbeanzeigen

2 KOMMENTARE

  1. Tatsächlich Satire?

    Was genau ist passiert?
    Sind Merkel und Co mit der schweren Kavallerie eingeritten, was einen Notstand rechtfertigen würde? Zu den Waffen Brüder, auf die Barrikaden? Nö, Mutti hat doch nur ein wenig gefurzt. Nicht mal vor Wut gezittert hat sie. Der Rest erledigt sich ganz legitim von selbst. Rücktritt, Auflösung, schaun mer ma…ein wenig Geblubber, in 3 Wochen vergessen.

    Höckes „Ass“ war lediglich eine Vollniete. Ein Umfaller, ein faules Ei. Höchstwahrscheinlich war das sogar eine Falle für den selbstverliebten Herrn, um die verzwickte Situation endlich auflösen zu können. Arrogant (sehr sehr sehr von sich selber überzeugt) wie er nun mal ist, ging er den Schlaueren voll auf den Leim.
    Ich halte niemanden der es an irgendeine Partei-Spitze bringt für so dumm (außer Björn das Brot), ohne Sicherheitsnetz gegen Mutti zu putschen. Keiner mit IQ über 80 schmeißt seine Karriere einfach so weg. Aber gut, der Michel frisst mittlerweile alles was Mutti ihm auf den Tisch stellt.

  2. Die AfD wird jetzt besonders in Thüringen bei Neuwahlen in die Höhe schnellen. Diese undemokratische, ja, diktatorische Vorgehensweise (Druck ausüben auf Kemmerich durch Merkel, Lindner, Linksgrüne und Antifa) lassen sich viele Wähler nicht bieten.

Comments are closed.