Passau: Polizei sucht nach Messerstecher

Passau: Am Freitag kam es gegen 14:30 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 17- und einem 13-jährigen deutschen Staatsangehörigen mit Migrationshintergrund, wie die Polizei zunächst berichtete. Dabei sollen sich beide mit Messern gegenseitig verletzt haben. Jetzt aber stellt sich der Fall ganz anders dar.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen geht man zwischenzeitlich davon aus, dass die beiden Jugendlichen in dem Waldstück von einem bislang unbekannten männlichen Täter attackiert und mit einem Messer niedergestochen wurden.

In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Passau dringend um Hinweise von Personen, welche am Freitag den 28.07.17, in der Zeit von 13:45 Uhr bis 14:45 Uhr den Fußweg im Bereich der Dr.-Emil-Brichta-Straße bis Birkhamer Straße benutzten oder in der näheren Umgebung:

  • eine ca. 25 – 40 Jahre alte,
  • ca. 170 – 180 cm große,
  • männliche Person mit dunkelblonden/ hellbraunen kurzen Haaren festgestellt haben.

Möglicherweise führte die Person einen dunklen Rucksack mit sich.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Passau unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5947 Artikel

Frisch aus der Redaktion