Paris: Gewaltsame Schüler-Proteste gegen Polizei – Blockaden und Festnahmen

Frankreich kommt nicht zur Ruhe. Heute Vormittag wurden in Paris und anderen Städten des Landes zahlreiche Schulen von gewaltbereiten Demonstranten blockiert. Vor den Eingängen zündeten die randalierenden Schüler Mülltonnen an und lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Quelle: Facebook Mouvement Inter Luttes Indépendant

Hinter den Aufrufen steckt das „Mouvement Inter Luttes Indépendant, das auf Facebook mit den Ergebnissen prahlt. Autos und Geldautomaten wurden demoliert und die Scheiben von Geschäften eingeschlagen.

Landesweit sollen 40 Schüler festgenommen worden sein, die sich von den ominösen „Antifaschisten“ zur Gewalt anstacheln ließen. Als Grund für die Proteste wird weiterhin „Polizeigewalt“ angegeben.

Remy Buisine on Twitter

BlocusPourTheo – Plusieurs blocages dans des lycées à Paris. Intervention police Lycee Voltaire (11eme). Jets de projectiles et lacrymo. https://t.co/ocIWfpF1pF

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5640 Artikel
Frisch aus der Redaktion