In einer Predigt, die am 10. November 2019 ins Internet gestellt wurde, kritisierte der palästinensische Islamwissenschaftler Sheikh Yusuf Al-Makharze Ungläubige und arabische Regierungen, darunter die Palästinensische Autonomiebehörde, die das Übereinkommen von 1979 zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW) unterzeichnet hatten. Er kritisierte die Araber dafür, dass sie „auf den Zug der absoluten Gleichheit und Befreiung aufspringen, der das Verlangen nach Frauen hemmt“. Unter Hinweis darauf, dass Allah dem Propheten Mohammed erlaubt hatte, Aisha zu heiraten, als sie erst neun Jahre alt war, sagte Scheich Al-Makharze, dass die Menstruation Allahs Art zu sagen ist: „Diese Frau ist bereit zur Ehe, also heirate sie!“ Scheich Al-Makharze fügte hinzu, dass die Führer, die Mädchen daran hindern, zu heiraten, wollen, dass die Mädchen obszöne Handlungen begehen, wie es die Ungläubigen tun.