Foto: belchonock / 123RF Standard-Bild

Gesundheitsminister Jens Spahn hat mit seinem Transplantationsgesetz zwar die Debatte über die Organspende neu entfacht, aber noch immer gibt es eine große Zahl von Organspendemuffeln. Prominente Politiker wollen nun mit gutem Beispiel vorangehen und so für eine breitere Akzeptanz in der Bevölkerung sorgen.

So spendet die Grünen-Ikone Claudia Roth nach ihrem Ableben ihr Gehirn, Bundeskanzlerin Merkel will Hilfebedürftigen ihr Sitzfleisch vererben und Innenminister Horst Seehofer hat sein Rückgrat der Nachwelt vermacht.

Weitere Politikerinnen schlossen sich der Initiative an. Jean-Claude Juncker setzte seine Leber auf die Transplantationsliste. Die ehemalige Vorsitzende der AfD, Frauke Petry, gab bekannt, dass sie gerne ihr Herz in einem anderen verpflanzen lassen wolle, dieser Gedanke fühle sich irgendwie toll an, so die Politikerin. Cem Özdemir zückte spontan sein Bonusmeilenheft von der Lufthansa und merkte dann, dass er das Thema verfehlt hat.


1 KOMMENTAR

Comments are closed.