Peter Tiede, seines Zeichens Chefreporter von BILD, sieht ausländische Mächte hinter den sogenannten „Hygiene-Demos“. Auf der Bundespressekonferenz verwies er auf das Portal KenFM, welches nach seiner Darstellung „vom Kreml betreut“ werde. Die BPK gipfelte in einem Wortgefecht

1 KOMMENTAR

  1. Das sind dieselben Leute, die sich immer über „Verschwörungstheorien“ erregen…

Comments are closed.