NRW-Innenminister wirft Kölner Polizei Falschinformationen vor

Photo by Thomas Rodenbücher
Photo by Thomas Rodenbücher

Düsseldorf: NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) gibt der Kölner Polizei die Schuld für die späte Reaktion der Landesregierung auf die Übergriffe in der Kölner Silvesternacht.

Mit Bezug auf ein neues Gutachten des Rechtspsychologen Rudolf Egg für den Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) des Landtages, das schon für den 1. Januar den Eingang von über 200 Anzeigen mit Bezug zur Kölner Silvesternacht nachweist, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe):

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

“Die im PUA vom Gutachter genannten 200 Strafanzeigen vom ersten Januar wurden vom Minister selbst schon in seinem Bericht vom 10. Januar für den Innenausschuss und in weiteren Dokumenten öffentlich genannt. Obwohl diese Anzeigen am 1. Januar vorlagen, hat das Polizeipräsidium Köln noch am gleichen Tag in einer Presseerklärung von einer Silvesternacht ohne besondere Vorkommnisse gesprochen. Um sich am 2. Januar zu korrigieren und von 30 Strafanzeigen zu sprechen. Um sich am 5. Januar erneut zu korrigieren und von 90 Strafanzeigen zu sprechen.” Daraus würde sich ergeben, dass “bis zum 4. Januar die Dimension der Ereignisse im Ministerium nicht bekannt gewesen ist”.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6128 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Einem blinden Jäger sollte der Waffenschein entzogen werden.
    Haltet den Dieb schrie der Einbrecher.
    Das Kartenhaus von Rot+Grün = Braun wird nur noch durch Lügen zusammengehalten.

  2. >>>Ralf Jäger (SPD) gibt der Kölner Polizei die Schuld für die späte Reaktion der Landesregierung auf die Übergriffe in der Kölner Silvesternacht.<<<

    Wenn einer Kenntnisse haben muss, dann wohl der Innenminister!

    Neben den verlogenen Politiker auf Landes- und Bundesebene ist auch die Polizei und Justiz der Feind der Deutschen!

    Ich habe mir mal vorgestellt, wie Jäger reagiert hätte, wenn hunderte glatzköpfige Stiefelträger in der Silvesternacht Moslemfrauen sexuell belästigt hätten. Etliche Einsatzkommandos wären innerhalb 10 Minuten vor Ort gewesen! Aber so waren es nur deutsche Frauen……

    Der größte Feind der Deutschen sind Deutsche!
    Dann kommt eine bestimmte Gruppe von Ausländern, die uns bis aufs Blut hassen! Hier meine ich nicht Polen oder Russen, Franzosen Engländer, Spanier, Italiener, Holländer, Belgier, Dänen und Schweden……..

Kommentare sind deaktiviert.