Der Abgeordnete teilt per Video mit, wie es ihm mit dem Testergebnis geht: Ich habe COVID-19! Wie es mir geht, wie alles verlaufen ist und was ich mit dieser Erkrankung von der Politik der Bundesrepublik halte, erfahrt ihr in diesem Video.

14 KOMMENTARE

  1. Haben Meuthen und Weidel schon ihre Nazifänger in die Spur geschickt? (Ist nun mal nicht allgemeine AFD-Linie).

    • Altparteien-Fan Schrumpfhirn „Hiob – Durchfall – Menstrualtasse – blöd bleibt blöd – usw.“ stänkert mal wieder gegen die AFD, nix Neues also, gähn …

  2. Ich hatte es auch, eine Woche Halsweh, etwas Kopfweh, danach etwas Schwäche, das wars.
    Reichlich Ingwer und Gurgeln mit Salbeitee half.
    Insgesamt war „Corona“ deutlich weniger schlimm als meine letzte Grippe im Winter, bei der ich länger als eine Woche wirklich krank war.

  3. janeeisklar, hiob ist feministischer linksrotgrüner und kahaneschrumpfhirn claudia hat corona.

    wer hat euch die verordnet?

    • Altparteien-Fan Schrumpfhirn „Hiob – Durchfall – Menstrualtasse – blöd bleibt blöd – Halalschwein – usw.“ stänkert mal wieder wie jedesmal, wenn eine Frau es wagt was zu sagen, nix Neues also, gähn …

  4. Wieso hast Du dich testen lassen?

    Schon alleine dafür solltest man Dir das Mandat, auf jeden Fall das Vertrauen, entziehen.

    • Wieso?
      Er hat die Parlamentsärztin gefragt, was er machen soll, und die hat gesagt daß er sich testen lassen soll.
      Warum er sie überhaupt gefragt hat?
      Samstags war er Müde, Sonntags bekam er Kopfweh und einen trockenen Husten und, was ausschlaggebend gewesen sein soll, Geruchshalluzinationen.
      Das sagt er jedenfalls.

      Zitat aus dem Video bei Min. 1:34:
      ……Und, äh, und das war für mich eigentlich das zentrale Signal. Ich habe Gerüche gerochen, die es nicht gab………….Zitat ende.

      Eigentlich ist überall nur zu lesen, daß der Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns ein Symptom sein soll. – Aber egal, irgendwas mit Geruchssinn eben.

      Wir können nur hoffen, dass die Parlamentsärztin nun gewissenhaft und sorgfältig dieses neuartige Symptom, das bei der neuartigen Sars-CoV-2-Erkrankung aufgetreten ist, dem RKI meldet. Damit der Tierarzt und seine Crew vom RKI wiederum die Bevölkerung darüber informieren können, daß nicht nur diejenigen die schlechter riechen können, sondern auch diejenigen die Gerüche riechen können, die es nicht gibt, Symptome haben.

    • Ich finde es okay, wenn Kleinwächter hier berichtet, wie und dass seine „Corona“-Infektion recht harmlos verläuft.
      Solche authentischen Tatsachenberichte wirken nämlich gegen die inszenierte „Corona“-Hysterie.
      Deshalb habe ich auch von meiner harmlos verlaufenden Infektion berichtet.

      Auch unter meinen vielen Verwandten und Bekannten ist übrigens NIEMAND, der im Zusammenhang mit „Corona“ mit ernstlichen Beschwerden erkrankt ist.

      Eine Tante von mir ist aber im Mai in Kanada gestorben, ihre Tochter durfte wegen „Corona“ nicht zu ihr und musste ihre Mutter auch in deren letzten Tagen meistens allein lassen, was sie sehr schwer belastete und bis heute schwer bedrückt.
      Ich weiss gar nicht, ob bei der Verstorbenen „Corona“ gefunden wurde, jedenfalls war sie bei ihrem Tod hoch in den Achtzigern.

  5. Erwiesener Maßen ist Corona ein gefährliches Virus, das das menschliche Gehirn befällt. Wer möchte soll sich freiwilig vom Drostinator testen lassen. Kann sicher auch nicht schaden, seine DNA zu konservieren, man weiß ja nie wozu’s gut ist.

    Jeder der nicht ganz dusselig ist weiß mittlerweile, dass der RKI-Test nicht nur bei sars cov 2 aufblinkt, sondern die gesamte, völlig harmlose Coronafamilie (die auch leichte grippale Infekte auslöst) zur Pest umdekoriert. Und selbst da noch ist mit einer enorm hohen Fehlerquote zu rechnen. Schon von haher ist es (wieder mal) vollverblödet, von einen leichten Verlauf zu faseln. Leichter Verlauf von was? „ICH hatte CORONA, ey Alder isch schwör, mimimi.“ „Isch kenn einen der einen kennt, der das hatte….“ (gehts noch bekloppter????)

    Die Sache ist eigentlich ganz einfach. Wer sich (ohne Not, ohne schwere Erkrankung!) !freiwillig! testen lässt glaubt an Corona und vertraut den Testern (wider besseren Wissen und gesundem Menschenverstand). Wer dann noch wichtigtuerisch von Dingen faselt die er nicht mal ansatzweise geistig erfassen kann, ist ein ausgemachter Klugmops. Ich möchte meine „Zukunft“ nicht in den Händen von potentiellen Idioten wissen.

    Immer wieder, ein bischen Pandemie funktioniert nicht.

    Kurt Knispel hat Recht!!! (nein, ich war’s nicht!)

    • Jetzt haben wir wenigstens eine Erklärung, warum „Hiob – Durchfall – Menstrualtasse – blöd bleibt blöd – Halalschwein – usw.“ hier immer so einen Dünnschiss labert : Gefährliche Mikroben (Corona und Syph) haben sein Hirn befallen und komplett verschrumpeln lassen !

  6. Im Verhältnis welche asoziale Wortwahl von O24 problemlos durchgelassen wird und welche harmlosen Kommentare hier im Nirvande verschwinden, könnte man schon fast eine klitzekleine Mikroaggression gegen mich vermuten. Ihr wollt mich doch nicht wegmobben, nur weil ich die falsche Meinung habe? Neee…so was würdet ihr nicht machen, oder? Schon garnicht in Zeiten, wo die Meinungsfreiheit auf der Kippe steht. 😉

Comments are closed.