Überall auf der Welt kritisieren hochrangige Wissenschaftler, Ärzte, Juristen und andere Experten den derzeitigen Umgang mit der von der WHO ausgerufenen Pandemie. Doch ihre Stimmen verstummen – zumindest in den Mainstreammedien. Im Internet erreichen sie jedoch ein Millionenpublikum.

Daher formiert sich in der Folge ein Widerstand, welcher immer deutlicher sichtbar wird. Wir waren am Samstag, den 25. April in Berlin und dokumentierten die Ereignisse.

Infos: https://www.nichtohneuns.de/