Neukölln: „Frau“ von „Jugendlichen“ im Park überfallen

Berlin: Eine Gruppe von rund sechs Jugendlichen hat gestern Abend in Neukölln eine 30-Jährige überfallen und ihr ihre Wertsachen geraubt.

Nach Angaben der Frau, war sie gegen 20.45 Uhr in einer Grünanlage in der Reuterstraße unterwegs. Plötzlich habe ihr ein Unbekannter, der sich in einer Gruppe in dem Park aufhielt, ein Bein gestellt, woraufhin sie gestürzt sei. Am Boden liegend sollen die Jugendlichen ihr das Handy und ihren Rucksack entrissen haben. Die Gruppe sei dann in Richtung Karl-Marx-Straße geflüchtet.

Die Frau erlitt eine leichte Verletzung an der rechten Hand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5959 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.