Luca App: Nutzer greift Gesundheitsamt an und stiehlt Daten bevor er Ransomware schickt

Die umstrittene Luca-App soll die Gesundheitsämter bei der "Kontaktnachverfolgung" von Covid-19 Infizierten unterstützen. 

Wie HEISE berichtet, hat der Sicherheitsexperte Marcus Mengs gezeigt, dass sich über eine bekannte Schwachstelle nicht nur Daten abgreifen lassen, sondern auch ein Verschlüsselungstrojaner ins System eines Gesundheitsamts eingeschleust werden könnte.

 

Quelle: Twitter

In diesem Video führt Mengs vor, wie einfach es ist, die Luca zu hacken.

 

Symbolbild via iXimus auf Pixabay