Nach Tempolimit 100 in Holland: Grüne wittern neue Chance

Hofreiter: Schulpflicht zerstört Zukunft der Kinder
Grafik: Qpress

Nach der geplanten Einführung von Tempo 100 als Höchstgeschwindigkeit auf allen niederländischen Autobahnen sieht Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter auch Handlungsbedarf in Deutschland. „Deutschland ist das einzige Industrieland, in dem man unbeschränkt rasen kann“, sagte Hofreiter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion kritisierte: „Damit brockt die Bundesregierung den Menschen völlig unnötige Gesundheitskosten, Klimaschäden und Staus ein.“ Es sei höchste Zeit, dass sich vor allem CDU und CSU „von ihrem überlebten Tempo-Dogma trennen“ und ein Sicherheitstempo von 130 Kilometern pro Stunde auf den deutschen Autobahnen eingeführt wird. „Das würde die Sicherheit auf den Straßen erhöhen, weniger Emissionen verursachen und den Geldbeutel der Autofahrer schonen“, sagte Hofreiter.

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir (Grüne), erklärte: „Es ist schon bemerkenswert, dass in den Niederlanden ausgerechnet die regierende Schwesterpartei der FDP nun ein Tempolimit 100 auf den Autobahnen eingeführt hat. Hierzulande kann man noch nicht einmal über eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h sprechen, ohne dass die FDP Schnappatmung bekommt. Dabei wäre das nicht nur Klimaschutz zum Nulltarif, sondern würde auch unsere Straßen deutlich sicherer machen.“

Erst vor Kurzem waren die Grünen mit dem Vorstoß für Tempo 130 auf deutschen Autobahnen im Bundestag gescheitert.

#Klimawahn: Niederlande senken Tempolimit auf 100 km/h

2 KOMMENTARE

  1. Bin aus der gegend von anton hofreiter und entschuldige mich fuer diesen trottel bei Allen deutschen fuer diesen trottel und nichts koenner. Dumm geboren dumm gelebt aber die welt regieren wollen. Entschuldigung landsfrauen und landsmaenner.

  2. Für mich geht das mittlerweile i.O. Nachweislich ist der Michel nicht zur Eigenverantwortung fähig. Wenn er künftig etwas länger zwischen A und B verweilt, hat er mehr Zeit über seine Dummheit nachzudenken.

    Bald gibt es ja den Brandenburger Einheits-Tesla (Skynet gibt`s kostenlos dazu). Einer Reichweitenmaximierung sind Tempolimits nicht abträglich.
    Um diese Entwicklung werden wir sowieso nicht drumrumkommen. Solange nicht sämtliche Siliziumkobolde ausgebeutet sind geht die Goldgräberstimmung munter weiter. Günstig wird die Angelegenheit, aufgrund der Rohstoffsituation, leider niemals werden. Fortbewegung wird zum Luxus.

    Übrigens, aus absolut zuverlässiger Quelle hab ich erfahren, dass bereits was von Tempolimit für Inlandsflüge gemunkelt wird.

Comments are closed.