Nach dem #Brexit bekommt die EU eine neue Flagge

Neue EU Flagge

Nach dem Brexit will man in Brüssel die Weichen für das Europa der Zukunft stellen.

Der Entwurf für das neue Hoheitszeichen stammt von der Designerin Resi Tiefenstahl und wurde heute einstimmig vom Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, genehmigt.

Zuvor hatte es Kritik an der Entscheidung gegeben, weil das Gremium mit nur einer Person besetzt ist. Der Präsident des Europäischen Parlamentes, Martin Schulz, verteidigte jedoch die Vorgehensweise mit deutlichen Worten:

„Wir können nicht immer lange herum diskutieren. Jetzt ist Eile geboten und wir müssen zu schnellen Entscheidungen kommen. Mit Jean-Claude Juncker war das Flaggenkomitee hochprozentig genug besetzt.“

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5925 Artikel

Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

    • Gibt es den Hakenhalbmond auch in Form einer braunen Armbinde?

      Ich hoffe, dass sich die Neonazis den Hakenhalbmond alle in ihr Zimmer hängen. Dann sind wir den Euro ruck-zuck wieder los.

Kommentare sind deaktiviert.