Mit Waffengewalt gedroht – Durchsuchung wegen Facebook Post

Pankow: Der Staatsschutz des LKA  durchsuchte heute früh die Wohnung eines 31-jährigen Mannes in Karow.

Er soll einen Beitrag bei Facebook gepostet haben, in dem er „den Gebrauch einer geladenen, mitgeführten Schusswaffe angedroht“ hatte.

Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler das Handy, mit dem der Beitrag gepostet wurde, sowie 16 verbotene pyrotechnische Gegenstände und beschlagnahmten diese.

Ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz wurde eingeleitet.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5926 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Oh Bullen… wann lernt ihr endlich was Internet und Stammtisch ist …hahaha.
    Na immerhin habt ihr Böller gefunden und nun könnt ihr voller Stolz sein auf eure Heldentat..und Mama wird auch stolz sein auf euch Knallerbsen… hahahahah….
    Geht lieber die echten Kriminellen Kxxxxx jagen ..

    Soll ich euch erzählen wer was die letzten 10 Tage am Stammtisch gesagt hat und was er machen will ? Hahaha… ihr Knaller könnt das Personal verzehnfachen.

Kommentare sind deaktiviert.