Missbrauch und Kinderpornographie: Ehemaliger Volleyballtrainer festgenommen

Wien: Ein 60-jähriger Mann wurde wegen Verdachts des mehrfachen schweren sexuellen Missbrauchs, Herstellung von Kinderpornografie und Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses vom Landeskriminalamt (LKA) Wien – Gruppe Brozek – festgenommen. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Der Beschuldigte war in den vergangenen Jahren als Volleyball Kinder-und Jugendtrainer vorwiegend für Vereine in den Wiener Bezirken Leopoldstadt und Brigittenau tätig. Unter anderem soll es im Zeitraum von 2006 bis 2016 unter Ausnützung seiner Trainertätigkeit zu sexuellen Handlungen an ihm anvertrauten Minderjährigen gekommen sein. Bislang sind der Polizei fünf betroffene Kinder bekannt. Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass es noch weitere Opfer gibt.

Anzeige

Nur für Finanzberater: +++ Hier mehr erfahren +++

Das Landeskriminalamt Wien bittet daher um sachdienliche Hinweise und ersucht Zeugen und weitere Opfer, sich unter der Telefonnummer 01-31310-33800 (auch vertraulich) zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6568 Artikel
Frisch aus der Redaktion