Möhnesee: Am Donnerstagnachmi kam es in der Zentralen Unterbringungseinheit in Echtrop zu Streitigkeiten in der Kantine. Dieser entbrannte an dem Umstand, dass es nicht erlaubt war, das Essen mit aus der Kantine zu nehmen.

Ein 24-jähriger Marokkaner führte im Verlauf der Streitigkeiten mit einem Besteckmesser eine stechende Bewegung in Richtung eines Mitarbeiters des Sicherheitsdienstes. Andere Bewohner der Zentralen Unterbringungseinrichtung ergriffen den 24-Jährigen, so dass er diesen Angriff nicht fortsetzen konnte. Er konnte sich jedoch wieder losreißen und mit einem anderen Messer erneut eine Stechbewegung gegen einen anderen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ausführen. Dieser wehrte den Angriff ab, wurde hierbei jedoch leicht am Handrücken verletzt.

Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den Marokkaner widerstandslos festnehmen.

Werbeanzeigen
Loading...