Donnerstag, 05. August 2021

#Animals4Peace: Aktivisten wollen an Ostern Hunderte Kaninchen vor dem Reichstag freilassen

„Menschenschutz und Tierschutz gehören zusammen“, damit kündigen die bislang wenig in Erscheinung getretenen Aktivisten von „ANIMALS FOR PEACE“ eine medial sehr wirksame Aktion während der Ostertage 2021 an.

Raubüberfall auf Kiosk entpuppt sich als Video-Dreh von "Rappern"

Frankfurt: Gestern löste der Dreh zu einem Musikvideo wieder einmal einen großen Polizeieinsatz aus, berichtet die Polizei. Die selbsternannten Künstler inszenierten den Raubüberfall auf einen Kiosk.

Unfassbar: 71-jähriger Mann soll von zwei dunkelhäutigen Tätern vergewaltigt worden sein

Bad Säckingen: Auf einem Parkplatz soll ein Senior (71) zunächst von zwei Männern beleidigt und dann vergewaltigt worden sein. Wegen schwerer Verletzungen musste das Opfer stationär aufgenommen werden. Jetzt fahndet die Polizei nach den Tätern. 

Göppingen: Drei "Männer" sollen Elfjährige vergewaltigt haben

Drei junge Männer sollen in einer Gemeinde im baden-württembergischen Landkreis Göppingen ein elfjähriges Mädchen vergewaltigt haben. Gewisse Hintergründe lässt die "Presse" dabei unter den Tisch fallen. Dabei hat die Staatsanwaltschaft durchaus Einzelheiten zu den Tatverdächtigen angegeben. Demnach handelt es sich um "bulgarische Männer".

Querdenken wehrt sich gegen BILD

In einer ausführlichen Pressemitteilung widersprechen die Querdenker den Behauptungen der BILD, ein Redner habe auf einer Demonstration in Stuttgart Mordfantasien geäußert. Wesentliche Teile der Rede und die sofortige Korrektur missverständlicher Äußerungen durch den Redner persönlich hat die BILD weggelassen, so der Vorwurf gegen die Springerpresse. 

Lesermeldungen: Neue Zeitung, Die BASISrepublik und die Bayern-Saga

Rüsselsheim: Mehrere Todesfälle in Seniorenheim nach Corona-Impfung

Rüsselsheim: Mehrere Todesfälle - Angehörige berichten von mindestens acht - sollen sich im Seniorenheim "Martin-Niemöller-Haus" ereignet haben, nachdem die Bewohner gegen das Coronavirus geimpft worden waren. Einer der Verstorbenen war 89 Jahre alt. Entsprechende Presseanfragen ließ die Einrichtung bisher unbeantwortet. 

Briefbomben an Lebensmittelhersteller: 66-Jähriger festgenommen

Nach den Explosionen von bei der Firma Wild in Eppelheim am 16. Februar 2021 und bei der Firma Lidl in Heilbronn-Neckarsulm am 17. Februar 2021 eingegangenen Postsendungen hatten eine Sonderkommission unter Leitung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg und die Staatsanwaltschaft Heidelberg die Ermittlungen übernommen.

Kopfschuss: Syrer lag tot im Auto - Landsmann festgenommen

Fulda: Die Hintergründe sind wie immer unklar. Am Montag war ein Syrer tot in einem geparkten Auto aufgefunden worden. Was zunächst als rächte Straftat hätte gewertet werden können, klärte sich im Laufe des gestrigen Tages auf. Ein Landsman des Toten wird der Tat verdächtigt.

BKA warnt vor Islam-Terror: Aktuell 596 Gefährder im Blick

Das Bundeskriminalamt zählt aktuell 596 islamistische Gefährder (Stand 1.2.2021). Das teilte die Sicherheitsbehörde der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Dienstagsausgabe) mit.