#Strasbourg: Polizisten erschießen Attentäter Cherif C.

Der Innenminister lobt die Polizisten, die Cherif C. bei einer Patrouille kontrollieren wollten. Der Terrorist eröffnete das Feuer und wurde bei dem Schusswechsel getötet. Alle Polizisten blieben unverletzt.

Viele Fragen bleiben offen. Wie hat es die Polizei geschafft, bei den GelbWesten-Protesten so viele Leute zu verhaften, die niemanden umgebracht haben, lassen aber einen mehrfach vorbestraften Islamisten frei herumlaufen? Dann schlüpft er ihnen durch die Maschen, obwohl ihm Totschlag vorgeworfen wurde – er begeht einen Anschlag, schreit Alluhu Akbar – womit die Amok-Theorie hinfällig ist, dann beherrschen nur noch die Jagd nach dem Terroristen die Schlagzeilen. Nun ist das Monster tot und pünktlich zu Weihnachten kann die ganze Nation wieder aufatmen – nur die Opfer nicht …


https://twitter.com/KGGP_de/status/1073318059421642753


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen