/

/

Rüsselsheim: Asylbewerber geht mit Schere auf Mitbewohner los

Aus bislang unbekannter Ursache gerieten in der Nacht zum Mittwoch gegen 1.20 Uhr, zwei 22 und 35 Jahre alte Männer in einer Gemeinschaftsunterkunft im Waldweg aneinander. Im Zuge des Streits soll der 35 Jahre alte Bewohner nach derzeitigem Ermittlungsstand seinen jüngeren Kontrahenten mit einer Schere angegriffen haben. Der 22-Jährige erlitt hierbei eine Stichverletzung im Bereich des Oberkörpers und wurde in eine Klinik eingeliefert. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Angreifer flüchtete zunächst aus der Unterkunft, konnte aber anschließend bei seiner Rückkehr von der Polizei festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat sowie dem genauen Hergang des Geschehens aufgenommen.