Gießen: Asylbewerber in Erstaufnahme festgenommen

Gießen: Am frühen Freitagmorgen nahm die Polizei nach einem mutmaßlichen Raub einen 33 – Jährigen algerischen Asylbewerber fest. Vermutlich hatte der 33 – Jährige einen 26 – Jährigen Landsmann mit einem Messer bedroht und von ihm Bargeld gefordert. Dabei soll der 26 – Jährige auch verletzt worden sein. Der 33 – Jährige konnte wenig später in der Erstaufnahmeeinrichtung festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.