Frohe Ostern: Reisefreiheit für Impflinge - Lockdown für medizinische Gefangene

Die BILDerberg hat es als erstes Blatt herausposaunt. Die Pharmalobby verspricht Reisefreiheit für "Geimpfte". Der Rest muss drinnen bleiben.

Wieder wird ein Stück "Verschwörungstheorie" zur Realität. Dass Freiheiten in der kommenden Pharmadiktatur an eine Impfung geknüpft werden, gehört zu jedem Plot, ganz gleich, wer als die Hintergrundmächte beschrieben wird. Geheimlogen, Satanisten, Rothschild, Rockefeller und "die 200 Familien", Außerirdische, eine künstliche Intelligenz, Reptiloiden oder Dämonen in Menschengestalt. Es ist für jeden etwas dabei.

Nun ja, bleibt man in der materiellen Welt, dieser Ebene, die wir alle miteinander teilen, ob Tiermensch oder Geistwesen, lässt es sich nicht mehr verbergen, dass in den Regierungen gewissenlose, bezahlte Claqueure sitzen, die genau das umsetzen, wovor seit jeher gewarnt wird. Wer es trotzdem nicht wahrhaben will, dem ist nicht zu helfen. Möge er sich also schnellstens zur Impfung begeben und sein Sklavendasein per Impfpass bescheinigen lassen. Alle anderen bleiben in Geiselhaft dieses unmenschlichen Systems, das keine Freiheit mehr duldet und Gesundheit der Menschen hasst, weil daran nichts zu verdienen ist. Sterben müssen wir alle, mit, an oder ohne Impfung, mit, an oder ohne Corona oder sonst einer Krankheit, die unbedingt "ausgerottet" werden muss. Den Sensemann hat noch keiner überlisten können. Und "sie", wer auch immer "sie" sind, können vieles, nur eines nicht .... You Can't Kill My Spirit

In diesem Sinne: Frohe Ostern!