Massenpanik bei Soleimani-Beerdigung: 30 Tote, zahlreiche Verletzte

Massenpaniken bei fanatischen Gläubigen sind keine Seltenheit. In Mekka sterben immer wieder zahlreiche Pilger, wenn sie ihr Allerheiligstes betrachten wollen. Nun kam es in Teheran anlässlich der Trauerfeierlichkeiten für den von den USA getöteten General Soleimani zu einer Massenpanik, die mindestens 30 Tote und zahlreiche Verletzte forderte, wie das iranische Staatsfernsehen und AL Jazeera berichteten.

Werbeanzeigen
Loading...
QUELLEAl Jazeera