Martin Sellner bei „Fellner Live“ als „Nazi-Arschloch“ bezeichnet

in der Live-Sendung mit OE24 Talkmaster Wolfgang Fellner wird IB-Sprecher Martin Sellner mehrfach als „Nazi-Arschloch“ bezeichnet. Im Anschluss daran ist der umstrittene Linke Rudi Fußi zu Gast, als Gegenpart der von Fellner als „na ja, Rechtsaußen der FPÖ“ angekündigte Andreas Mölzer. Fellner wiederholt in der Anmoderation der Sendung die Beschimpfung „Nazi-Arschloch“ verbunden mit der Frage, ob ein solches in einer solchen Sendung auftreten dürfe.

Die Kommentare unter beiden Videos sprechen für sich. Die Schmähkritik von Fellner geht vielen zu weit.

Hier die zweite Sendung: